Seite 1 von 1

EU-"Klimaneutralität" hähh ??

BeitragVerfasst: 10.09.2020, 06:50
von Spee
Hallo Gemeinde .

Mus mal was zum Thema machen was ich nicht gerne mache weil es mich unheimlich aufregt...
Diese hohen Herren (und Daman, und mittlerweile auch schon Kinder... :roll: ) steigern sich ja unübersehbar in eine Klimahysterie hinen das es.... naya lassen wir das .
Es wird von ehrheizigen Plänen berichtet, einer "Klimaneutralität" bis 2030 andere sagen 2050... Was soll das heißen ???? Wie ist das zu definieren ??? Werden dann alle enteignet die noch ein konventionelles Auto haben ??? Oder bezieht sich das auf neu zugelasserne Fahrzeuge so das der biitterböse CO2 anteil nicht weiter steigt :roll: ?
Was ich aus Österreich beobachten kann ist , daß bei einer Neuanmeldung (9.2020) dragonisch gegen PS starke autos vorgegangen wird und das jedes jahr etwas mehr . Schlagend ist jedoch die Erstanmeldung des Fahrzeugs. Würde also keinen Hummer mehr betreffen :mrgreen: weil die noch unter die alte Klausel fallen.
Aber mich beunruhigt das wort Klimaneutralität ?!

Vorstellen kann ich es mir ja nicht, aber wie Einstein einst sagte bei der unendlichkeit der Dummheit ist er sich nicht so sicher :spam: spaß beiseite , wenn die das in ihrer schärfsten form umsetzen nämlich wirklich so das kein einziger Rasenmäher mehr einen Pups macht dann würde das die werte EU in einen Gescheiterten Staat(en) verwandeln. Alleine die Logistik die ganzen Diesel LKW , schlicht nicht zu ersetzen durch dieses Elektrozeug :pdt31: abgesehen wäre es nach der Logig der Klimahysteriker volkommen kontraproduktiv weil man dann um die Technologie durch elektrische zu ersetzen sämtliche Regenwälder ungraben müsste , wo sich ja die heißbegehrten selternen Erden befinden welche die Weltverbesserer breuchten... zusammenpassen tut das nicht, und realistisch ist es auch nicht wirklich.

Ich will mich aber nicht verrückt machen und bisschen Boden in die Sache zu bringen weil es mich doch ziemlich aufregt ! Wie seht ihr das ? Ich meine es ist doch nichts neues das Politiker recht ambitionierte Töhne spucken aber die realität dann doch anders aussieht .

Wie viele Leute haben ein Auto, und brauchen es, und haben nicht das Geld für ein Elektroauto, und wenn das Zeug so billig da währe, dann in solchen massen das es sich m.M. schlicht mit den Selternen Erden nicht ausgeht abgesehen davon wie viele Tropenwälder von diesen Heuchlern zunichte gemacht werden würden, sorry das ich das so sage aber es ist so. Das passt also meiner Ansicht nach nicht zusammen.

Also wie seht ihr das, wenn man das mal mit Hausverstand sich überlegt? Eine echte 0% CO2 Politik würde einen totalbauchfleck der Wirtschaft und Industrie bedeuten mit hässlichen folgen die ich mir nicht vorstellen will...

Grüße
Dominik

Re: EU-"Klimaneutralität" hähh ??

BeitragVerfasst: 27.09.2020, 18:12
von Spee
Keine Antworten, OK habt ihr also keine Meinung dazu. Schade, hätte gehofft ne kleine unterhaltung lostreten zu können um dem aussterben des Forums abgesehen von den technichen fragen die hier meist von neulingen hereinkommen, entgegen zu wirken. Klar interessiert es mich auch wie ihr drüber denkt.
aber muss ja nicht. :? :roll:

Re: EU-"Klimaneutralität" hähh ??

BeitragVerfasst: 30.09.2020, 09:39
von oki
Politik ist ne Hure.
Bis dato ist jede Hochkultur krachen gegangen.
Genießen wir die Zeit , die uns bleibt.

Re: EU-"Klimaneutralität" hähh ??

BeitragVerfasst: 01.10.2020, 14:51
von Harleyrudi
oki hat geschrieben:Politik ist ne Hure.
Bis dato ist jede Hochkultur krachen gegangen.
Genießen wir die Zeit , die uns bleibt.

Riiiichtig icon_thumleft . Die Geschichte der Menschheit wiederholt sich ständig :( :twisted: . Keiner lernt daraus :shock: 8) .

Re: EU-"Klimaneutralität" hähh ??

BeitragVerfasst: 02.10.2020, 19:37
von Spee
coole ansage ! Danke für eure antworten. sehe es auch fast so.

Re: EU-"Klimaneutralität" hähh ??

BeitragVerfasst: 05.10.2020, 17:50
von US-Car-Fan
Wie @oki schon sagte, "Politic ist eine Hure" , dreckig, schmutzig, falsch ……

Ich kann mich noch vor viele Jahren, die ABWRACKPRÄMIE erinnern, die deutsche Regierung wollte angeblich die Umwelt entlasten in dem alte Karren aus unsere Strassen weg kommen und gleichzeitig Wirtschaft ankurbeln in dem somit neue Autos gekauft würden.
Tja, die alte Karren würden größten teils nach Africa verschifft und fahren sehr wahrscheinlich heute noch rum, unsere Regierung wüßte davon, sagte aber nix, Hauptsache bei uns werden mehr autos Verkauft, das die Umwelt trotzdem damit belastet wird interessiert dann doch keine, Hauptsache würde am Anfang schön geredet und unsere tolle Regierung hat wieder was gutes gemacht :pdt46: ja ne is klar

Vor ca. 1 Woche habe ich ein ähnliches Bericht gesehen, alles an Schrott aus D. speziell Elektrogeräte werden nicht fachgerecht entsorgt sondern gehen nach Afrika, dort kommen einige Geräte zum Einsatz oder werden einfach bei offene Himmel oder im Mulldeponie verbrannt und dann wird z.B. Kupfer raus geholt, die Tante Merkel weiß davon , was unternimmt sie dagegen? Nix, Hauptsache weg .
Das die Menschen die dort leider gezwungen werden solche Jobs zu machen um Geld zu verdienen teilweise nur 30-40 Jahre leben weil die tag täglich die entstandenen Giftgase einatmen, interessiert das unsere Regierung? Was sagt Angie dazu?
Schrott, Gummi, Plastik wird einfach so draussen verbrannt, das gelangt alles in unsere Atmosphäre, wem interessiert es ???


Wird viel für Elektroautos beworben, bla bla bla, das irgendwann diese Autos bzw. Sondermull uns einholen wird müßte klar sein, davon redet keine. Versucht mal ein Schrott-Elektroauto zum Schrottplatz zu fahren. Ihr werdet wieder raus geschickt, der Schrottplatz muss nämlich platz und spezielle Container für Sondermüll haben, hat er das nicht darf er die Autos nicht annehmen, und wenn er das doch haben sollte was aktuell kaum ein Schrottplatz hat, wer zahlt seine Zusätzlichen ausgaben wie Platz, Container….. ? der Kunde natürlich.
Man hat noch nicht Mal die Lademöglichkeiten gelöst , und die Schrottplätze in Deutschland für solche Autos kann man an den Fingern 1 Hand zählen, viel Spaß beim suchen des entsprechende Schrottplatz, am ende werden viele Schrott-Elektroautos im Hinterhof oder in der Garage zwischen gelagert......
Was macht die Politik??? Alles schön reden.

Elektrofahräder !!!!! Die werden von tag zu tag mehr, sagt eine was dazu ? In nur wenige Jahre werden wir Berge an Batterien haben !!! Die gehen sehr wahrscheinlich dann wieder nach Afrika



Durch diese ganze Diskussionen , "Umwelt" , "Elektromobilität"..... könnte ich mir gut vorstellen das in einige Jahre kaum jemanden sich leisten kann ein schönen V8 fahren kann, Spezial solche Spritschlucker wie der Hummer da die Regierung schon dafür sorgen wird uns unsere Hobby teuer zu machen, Hauptsache die Dieselkisten dürfen weiter fahren.
War das nicht so das der Diesel das 100Fache an Krebs erregende Stoffe hinten raus pustet im Vergleich zu ein Benziner???? Jetzt rechnet mal hoch wieviel ein Benziner sich erlauben kann bis er die Werte von ein Diesel erreicht, euch wird es schlecht, Dreisatzrechnung ist da eine gute Hilfe .
Was sagt die Regierung? Kauft neue Diesel mit Filter bla bla bla. Und die Diesel Karre was gerade mal 4-5 Jahre alt ist wird zum Beispiel an eine der Nachbarländer verkauft , da wird ja die Luft nicht verpestet :pdt37:

Aber der Mensch ist ja auch Dumm , als bekannt würde das VW die Kunden betrogen hatte gingen die Aktien gerade mal 20-30% runter, nach nur weniger Wochen aber wieder erholt, und nach nur wenige Monaten hat VW die Verkaufszahlen von 1 Jahr zuvor sogar übertroffen



In unserem Land schaffen wir Atomkraftwerke ab, bis ano xyz sollen Kohlekraftwerke still gelegt werden, und wo kaufen wir unsere Strom ? In Belgien und vor allem Frankreich , Atomstrom . Top, wer entscheidet das? Unsere Regierung